« | Home | »

Teamcoaching – Positionsbestimmung und Kurshalten

von Dirk Kron | 20. Dezember 2011

„Das Coaching am Dienstag war einfach klasse und hat uns sehr geholfen.“ Über solch ein Feedback, wie in der Mail kurz vor Weihnachten, freue ich mich natürlich und weiss: der Einsatz von Zeit, Energie und finanziellen Mitteln hat sich für den Auftraggeber gelohnt. Und auch meine Lebens- und Arbeitszeit war hier gut eingesetzt. Teamcoaching ist eine zunehmende Aufgabe, die uns als Anfrage immer wieder erreicht. Ob in laufenden Projekten, die wir extern begleiten oder wie Mitte Dezember in Köln, wo ich zum zweiten Mal mit einem Abteilungsteam an teaminternen Fragen, der Bilanz des Jahres 2011 und der Strategie für 2012 gearbeitet habe.

Entscheidend  ist es bei dieser Arbeit achtsam mit der Energie der Gruppe zu arbeiten und diese fragend zu beeinflussen. Teamcoaching ist dabei ein Prozess, der dysfunktionale Dynamiken durchbricht und dadurch Beziehungen klärt und  Inhalte schärft. Die Gruppe wird unterstützt ihre wichtigen Themen zu finden, nach konstruktiven Umwegen wieder zu den zentralen Fragestellungen zurück zu kehren und unangenehmen Punkten nicht auszuweichen. Am Ende des Tages steht ein Kurzprotokoll mit klarer  Todo-Liste und einem spürbaren neu begründeten Selbstverständnis: wer wir sind, was uns auszeichnet und was wir gemeinsam anpacken wollen.

Topics: Allgemein | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben